Das Center

Das Center

Das BLECHEN CARRÉ in Cottbus wurde nach einer 22-monatigen Bauzeit am 26.09.2008 eröffnet. Auf 5 Ebenen - davon 3 Hauptverkaufsebenen und 19.600 qm Fläche fanden über 80 Shops, Gastronomiebetriebe und Serviceunternehmen ihr neues Domizil. Bei der Mieterakquisition konnte ein stabiler und zukunftsorientierter Branchenmix, mit C&A und ProMarkt als Ankermieter, erreicht werden. Auf zwei Parkebenen befinden sich 465 Parkplätze.

Die Vollvermietung zum Zeitpunkt der Eröffnung zeugt von realistischer Bedarfseinschätzung des Investors und von optimistischen Umsatzerwartungen des Handels. Die Planung für "face two", einen funktionellen Erweiterungsbau, ist bereits abgeschlossen.

Städtebaulich bildet das Center zusammen mit dem geplanten 2. Bauabschnitt, der benachbarten Galeria Kaufhof und der revitalisierten Stadtpromenade die "NEUE MITTE" und entwickelt sich zu einem konzentrierten innerstädtischen Einkaufsmagneten.

Durch die Einbeziehung des denkmalgeschützten Schulgebäudes in das Gesamtkonzept und die Wahl eines ortsbekannten Traditionsnamens wurde eine hohe allgemeine Akzeptanz des Objektes erreicht.

Die Einbeziehung des namenhaften, auf die Planung von Einkaufszentren spezialisierten Architekturbüros KEC und der HOCHTIEF Construction AG (Generalunternehmer) sicherte die höchste Planungs- und Bauausführungsqualität.

Es entstand ein Ort mit Atmosphäre und Charakter, ein Treffpunkt für Einheimische wie auch Touristen zum Shoppen, Schlemmen und Flanieren.